Giggelberg | Ride MTB

Giggelberg

Giggelberg (Rabland, Vinschgau)

Der Giggelberg befindet sich bei der Bergstation der Texelbahn im Vinschgau und ist der Ausgangsort der knackig-attraktiven Singletrail-Abfahrt durch die enorm steilen Südflanken oberhalb von Rabland.


Beschreibung

Der Aufstieg hoch zum Giggelberg wäre ganz einfach mit der Bergbahn zu erledigen, wenn diese Fahrräder transportieren würde. Tut sie aber nicht, und deshalb sind die etwas mehr als 900 Höhenmeter aus eigener Kraft zu meistern. Das ist weiter kein Problem, führt doch der gesamte Aufstieg ab Rabland über eine Asphaltstrasse. Auf diese Weise erreicht man den Kulminationspunkt der Tour beim Gasthof Giggelberg wenig oberhalb der Seilbahn-Bergstation. Ab nun gilt: steil und knackig dem Talboden entgegen. Der Singletrail durch die enorm steile Südflanke ist anspruchsvoll, steinig und mit vielen Serpentinen durchsetzt – aber für gute Fahrtechniker stets fahrbar und solide gebaut. Trotz seiner relativen Breite ist eine vorsichtige Linienwahl angesagt, scheint die Bergflanke doch mitunter geradezu senkrecht nach Rabland abzufallen. Der Pfad ist ein Highlight für gute Fahrtechniker und bewegt sich stets auf S3-Niveau mit regelmässigen S4-Abschnitten. Der Trail endet direkt bei der Talstation der Seilbahn, wo man die Wanderer wieder antrifft, die man zuvor bereits im Gasthof gesehen hat. Diese sind mit der Seilbahn hinabgefahren – und nicht zu beneiden...

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

15 km

Höhenmeter

980 m

Tiefenmeter

980 m

Tiefster Punkt

621 M.ü.M.

Höchster Punkt

1575 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Rabland

Zielort

Rabland

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2070

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Sehr geile Sache! Mal wieder ein richtig lustiger Downhill.
Sehr wenig Wanderer.

Im Uphill ist die Strasse als gesperrt markiert. Einfach fahren, der Steinschlag ist bereits beseitigt.

Aussichtsreiche Tour mit anspruchsvoller Abfahrt. Der Uphill ist anfänglich recht steil wird dann aber gemässigter.
Schönes Panorama vom Giggelberg. Trail hat einige enge Spitzkehren ist aber grundsätzlich gut befahrbar. Er war für uns einfacher als angenommen. Am Anfang ist der Trail recht steil, wird aber weiter unten besser.
Für gute Fahrtechniker ist der Trail durchgängig befahrbar. Für Liebhaber technischer Alpinpfade empfehlenswert.