Castiglione Trails | Ride MTB

Castiglione Trails

Castiglione Trails Toskana Italien

Der Küstenort Castiglione della Pescaia in der südlichen Toskana liegt zwischen dem Meer, einer Lagune und dem direkt dahinter liegenden Hügelzug. An diesen teilweise bewaldeten Hängen pflegen Locals die inzwischen zahlreichen, steinig-sandigen Trails in Handarbeit. Die attraktive Trail-Tour mit zwei dieser Trails bietet ein für die Toskana eher seltenes Panorama und ist ganzjährig fahrbar.


Beschreibung

Zur Tour startet man vorzugsweise an einem der Parkplätze etwas ausserhalb des Zentrums, fährt danach durch das Städtchen und gewinnt auf Quartierstrassen rasch an Höhe. Mit erreichen der Kiesstrasse nimmt die Steilheit des Aufstiegs zu, wobei Poggio Petriccio als höchster Punkt nach gut 300 Höhenmetern erreicht ist. Mit dem Petriccio-Trail steht ein zumeist flowiger jedoch teilweise verwinkelter Singletrail der besten Sorte bevor. Dieser endet am Siedlungsrand, wo es sogleich in den zweiten Aufstieg geht. Steil windet sich eine Strasse durch ein Wohnquartier. Nach einer kurzen Abfahrt geht der Aufstieg abermals steil weiter, nun jedoch auf einer Kiesstrasse. Sie flacht kurz danach ab und führt gar leicht abwärts, um auf dem bereits bekannten Weg zum Poggio Petriccio erneut steil zu werden. Ein Trail führt nun geradeaus weiter, zuerst bergab, danach leicht ansteigend bis zum Start der Schlussabfahrt. Der Singletrail mit dem Namen Termine 24 ist von der eher knackigen Sorte, durchsetzt mit Sprüngen und Steinfeldern. Die

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

18 km

Höhenmeter

680 m

Tiefenmeter

680 m

Tiefster Punkt

3 M.ü.M.

Höchster Punkt

322 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Castiglione della Pescaia

Zielort

Castiglione della Pescaia

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2992

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Jonas Spöring

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Schöne, im Vergleich zur Tirli Trail Area meiner Meinung nach etwas anspruchsvollere Trails. Dies weil der Hügel steinig und eher sandig ist, zudem grossteils an der Sonne, da es kaum Wald (mehrheitlich Gebüsch) gibt. Die Tour selbst ist gut zusammengesetzt, nach meiner Garmin etwas mehr Höhenmeter (ca. 250m), abgesehen von dieser Tourrunde gibt es noch weitere Trails am Castiglione. Der ziemlich gerade uphill zum Poggio Petriccio ist jedoch hart :-) (für mich: stossen).
PS: der erste Teil des letzten Traileinstieges ist (unterdessen?) zum offiziellen uphill ausgeschildert worden.