Tenner Chrüz | Ride MTB

Tenner Chrüz

Tour Tenner Chrüz

Die Tour übers Tenner Chrüz ist ein kleines Highlight fernab der Mountainbike Hotspots Graubündens und ist so facettenreich wie die Regionen auf der sich die Route befindet. Mit Start auf dem Glaspass oberhalb Thusis bietet die anspruchsvolle Route fahrtechnische, landschaftliche aber auch kulinarische Leckerbissen.


Beschreibung

Den Tourstart erreicht man am besten per Zug und nimmt ab Thusis einen Shuttle oder das Postauto bis zum Glaspass. Von dort gehts direkt ins Gelände. Die Anfahrt zum Bischolapass ist das perfekte Warm-up für die erste, technisch anspruchsvolle Abfahrt. Wer weniger schwierig starten will, nimmt ab Mädelti die linke Abfahrt durchs Gadastettli und kehrt am Ende auf die Hauptroute zurück. Im Talboden folgt bald schon ein sehr schöner, teilweise kniffliger Singletrail entlang der Rabiusa bis zum Stausee, wonach der Hauptaufstieg beginnt. Vom Abzweiger Tenna bis ins gleichnamige Dorf fahren auch regelmässig Postauto Kleinbusse. Bis nach Tenna auf Asphalt und danach auf einer Betonstrasse, führen erst die letzten hundert Höhenmeter auf einem Trail zum Tenner Chrüz. Starke Kletterer fahren hier alles. Wenn auch kein Gipfel, das Tenner Chrüz bietet eine grossartige Aussicht über Laax bis zu den imposanten Piz Beverin und Bruschghorn.

Den Abfahrtspass findet man anschliessend auf einem erstaunlich flowigen Singeltrail mit einigen kniffligen Passagen. Eine sehr gute Fahrtechnik und eine vorausschauende Fahrweise sind auf dieser Route unabdingbar. Wenn auch unterbrochen, gelangt man ab der Brünner Alp auf diversen coolen Trail-Abschnitten bis nach Carrera, von dort teilweise auf Trail und Strasse nach Versam. Vom Eingangsort des Safientals verlässt man über schöne Singletrails das Versamer Tobel und fährt danach auf einfachen Trails und Forststrassen bis nach Reichenau zum Bahnhof.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

44 km

Höhenmeter

1723 m

Tiefenmeter

2965 m

Tiefster Punkt

591 M.ü.M.

Höchster Punkt

2015 M.ü.M.

Startort

Thusis

Zielort

Tamins

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2063

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Balz Weber

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Die beiden Abfahrten sind nach zwei Tagen auf den Designertrails von Flims-Laax Genuss pur: back to the roots! Dadurch dass die Tour nun auf Ride veröffentlicht wurde, wird auch der Trail vom Bischolapass nicht ganz verganden.

Wunderbare Tour weit abseits von ausgetretenen Pfaden. Der Trail im Safiental bis zum Stausee Egschi wird leider kaum gepflegt und ist seit Jahren von hohem Gras bewachsen, jedoch sehr abwechslungsreich. Zwischen dem Tenner Chrüz und der Brüner Alp kommt höchstens auf einzelnen Metern Flow auf, die Strecke ist aber dennoch ein Genuss. Einkehr im Alpenblick im Tenna, im Maiensässbeizli auf der Imschlacht (10 Minuten Umweg vom der Brüner Alp) oder in Brün sehr empfehlenswert!