Jeizinen-Trails | Ride MTB

Jeizinen-Trails

Jeizinen versteckt sich hoch über dem kleinen Ort Gampel. So unscheinbar der Ort, so exzellent sind die Singletrails ins Rhônetal. Als Aufstiegshilfe dient die kleine Gondelbahn von Gampel nach Jeizinen.


Beschreibung

Vom kleinen Ort Jeizinen gibt es vier verschiedene Abfahrtsoptionen. Die erste ist die klassische und führt auf direktem Weg runter nach Gampel. Man folgt dafür aus dem Ort ein Stück dem alten Strässchen, biegt dann etwa auf Höhe des Seilbahnseils rechts weg auf den mitunter steilen und anspruchsvollen Singletrail. Die letzten Meter der Abfahrt führen dann wieder auf dem alten Strässchen, das an der Kapelle vorbeiführt.
Die zweite Option folgt anfänglich der ersten Version. Bei einer Waldlichtung mit einer verfallenen Alp hält man aber rechts auf den Trail nach Bratsch. Statt ins Dörfchen reinzufahren, dreht man vor einer Brücke scharf links weg und nimmt den, stellenweise etwas ausgesetzten Trail in RIchtung Gampel. Das letzte Stück bei der Kapelle ist wieder identisch wie bei der ersten Option.
Die dritte Abfahrtsmöglichkeit führt anfänglich auf der Strasse in Richtung Engersch. Nach den ersten Häusern zweigt man links weg auf einen spassigen Trail nach Bratsch, passiert die Kirche und folgt dahinter dem Trail weiter hinab auf direktem Weg nach Niedergampel.
Version Vier ist die längste Strecke. Sie folgt zu Beginn der Strasse bis nach Engersch, wo im Dorf der Trail links nach Erschmatt abzweigt. Man passiert das Dorf und bleibt stets auf dem markierten Wanderweg, der weiter unten zwei Mal die Hauptstrasse kreuzt. Nun dreht der Weg links ab in Richtung Niedergampel und führt durch ein steiles und enorm trockenes Gebiet hinab zur Kläranlage. Auf der Landstrasse rollt man nun zurück nach Gampel.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

30 km

Höhenmeter

255 m

Tiefenmeter

3890 m

Tiefster Punkt

633 M.ü.M.

Höchster Punkt

1518 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Jeizinen

Zielort

Jeizinen

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1413

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Biketransport
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Insgesamt schöne Trails, wobei nicht alle durchgehend überzeugen. Wer nur einmal abfahren kann/will bekommt ein Best of mit Einstieg in Trail Option Drei bis Bratsch, und kann dort wechseln in den unteren Teil von Version Zwei.

24.08.2022/ Die Trails sind schön, ich würde diese aber in eine Tour einbauen. Nur für diese Trails ins Wallis gehen. Da gibt es noch schöneres. Aber integriert in eine Tour sehr emefelenswert. Sehr freundliches Pesonal an der Talstation. Ab und zu sehr steilen Abhang auf der seite.

War enttäuscht vom Trail (hatte aber nur einen als gpx), sehr monoton und nicht technisch auf einem breiten Wanderweg ins Tal....habe wohl den falschen erwischt, wenn ich die Kommentare hier lese...

habe oben noch etwas angehängt zu der oberi Fäsilalp, dann rüber zur Niwenalp, was ein cooler Trail war, der Rest dann solala.

Unglaublich freundlicher Herr an der Talstation, fragte mich, ob ich mich auskenne und gab dir dann auch noch Tipps - wow!

Die Informationen sind falsch.
Die Beschreibung sagt 30 km, aber die Profilkarte ist 6 km

Checked 2020

Der Perfekte Ort um die Saison zu beginnen. War im Januar schon fast Schnee frei, Die Leute an der Talstation sind super freundlich. Ist so was von eine Reise wert dort hin.
Hier eine Einblick in die Trails:
https://www.youtube.com/watch?v=AdUThD7dbuY

Wir war am 22.2.20 in Gampel. Die Trails sind sehr nice. Das Personal an der Talstation ebenfalls. Biker sind da sehr Willkommen. Die Trails sind praktisch das ganze Jahr fahrbar. Einen Einblick gibt es hier:
https://www.youtube.com/watch?v=AdUThD7dbuY