Monte San Simeone - Diretissima | Ride MTB

Monte San Simeone - Diretissima

Monte San Simeone

Der Monte San Simeone mit knapp 1500 Metern über Meer liegt im Herzen von Friaul und besticht durch seine epische Auffahrt und eine ewig lange und technisch fordernde Abfahrt.


Beschreibung

Gestartet wird im kleinen Ort Bordano in der Nähe von Tagliamento. Durch das Dörfchen hindurch geht es kurzzeitig der Viale Udine entlang und anschliessend rechts auf einer Militärstrasse des Ersten Weltkrieges stetig bergauf. Ein unglaubliches Bauwerk, was hier einst errichtet wurde, besticht heute noch durch seinen ausgezeichneten Zustand. Auf Asphalt und unzähligen Kehren geht es entspannt bis auf die Anhöhe, wo man atemberaubende Tiefenblicke auf die Voralpen, sowie die Adria hat. Bei guter Thermik starten hier auch unzählige Paraglider. Weiter geht es dann auf Schotter durch Waldgebiet und anschliessend schiebend oder tragend bis zum Gipfel. Hier liegen einem der Tagliamento, der Monte Amariana, sowie der Fiume Fella wortwörtlich zu Füssen. Dazu hat man atemberaubende Tiefenblicke auf die Staatsgrenze Österreich/Italien und bei guter Sicht sogar bis zum Alpenhauptkamm.

Am Gipfel beginnt der Downhill. Anfangs ein bisschen schwer zu finden, ist nicht viel Zeit, sich warm zu fahren. Auf Schwierigkeit S2 bis S3 geht es durch den Wald nach unten. Der Transfer vorbei an der Chiesa San Simeone ist dann relativ flowig, ehe man schliesslich auf die Trail-Abschneider der Militärstrasse einstösst. Schwierigkeit S2 bis S3, sowie Schlüsselstellen auf S4-Niveau sind hier Programm. In dieser Manier geht der gesamte Trail nach unten. Extrem steil, teilweise ausgesetzt und ohne eine Sekunde, um die Bremse zu lösen, zirkelt man sich hier die hart erkämpften Höhenmeter bergab. Erst im Bereich von Stavoli Vieres wird der Weg etwas einfacher und führt anschliessend zurück nach Bordano.

Alles in einen eine sehr interessante, abwechslungsreiche und epische Tour, die jedoch nicht unbedingt im Hochsommer in Angriff genommen werden sollte. Wasserreserven sind unbedingt genügend mitzunehmen, da die ganze Strecke extrem trocken ausfällt. Ebenso ist auf die Vegetation zu achten. Während im Frühjahr und Herbst kaum welche anzutreffen ist, ist im Sommer teilweise extrem starker Dornenbewuchs zu erwarten.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

20 km

Höhenmeter

1210 m

Tiefenmeter

1210 m

Tiefster Punkt

225 M.ü.M.

Höchster Punkt

1446 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Bordano

Zielort

Bordano

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2906

E-MTB

nicht tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Unser BnB liegt mit dem Bike ca. 30 Minuten vom Startpunkt dieser Tour entfernt und direkt am Trail Gebiet von Gemona der Friuli.
https://www.bnb-bondigemona.ch/