Ćunina glava | Ride MTB

Ćunina glava

Ćunina Glava (Rijeka)

Das Gebiet rund um den Obruč bei Rijeka bietet unzählige Möglichkeiten für abfahrtsorientierte Mountainbiker. Der Kretenweg vom Gipfel des Ćunina glava Richtung Süden ist ein absolutes Highlight.


Beschreibung

Diese herausfordernde Mountainbike-Tour beginnt in dem versteckt liegenden Ort Orehovica, nicht weit von Rijeka entfernt. Von dort führt die Route auf Asphalt kontinuierlich bergauf durch das Hinterland, vorbei am Grobnik und der ehemaligen Flug- und Landebahn, bis nach Dražice. Der Anstieg bis hierher ist zwar stetig, aber noch nicht besonders fordernd.

In Dražice ändert sich das Terrain: Eine Schotterstraße, die Direttissima am Südhang, führt direkt hinauf zum Restaurant Planinarski dom Hahlić. Dieser Uphill ist wild und herausfordernd, vergleichbar mit der wilden Natur Kroatiens. Für E-Biker ist dieser Teil durchgängig fahrbar, jedoch ist auch hier gute Fahrtechnik erforderlich. Für alle anderen Radfahrer bedeutet dieser Abschnitt, dass das Rad immer wieder schiebend vorangebracht werden muss, besonders im oberen Bereich. Kurz vor der Hütte ist noch einmal Schieben angesagt, bevor die letzten Meter zum Gipfel in Angriff genommen werden.

Oben angekommen, bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf das Mittelmeer und die Kvarner Bucht von Rijeka. Auch die Inseln Krk und Cres sind aus dieser atemberaubenden Perspektive zu sehen.

Die Abfahrt vom Gipfel ist ebenso herausfordernd wie der Anstieg und führt auf einem Ridge Ride der Schwierigkeitsgrade S2 bis S3 nach unten. Zu Beginn quert man eine kurzzeitig seilversicherte Stelle, die gut zu bewältigen ist. Anschließend geht es steil und abwechslungsreich bergab, wobei Flow-Passagen und knackige Schlüsselstellen auf Spitzkehren sowie der klassische Karstuntergrund das Können jedes Bikers fordern.

Die Route führt zurück nach Dražice und quert das Hinterland von Grobnik, bevor bei Reketinac der letzte Trail in Angriff genommen wird. Eine ehemalige Zubringerstraße, die zu einer Treppe umfunktioniert und durch einen Steinbruch zu einem reinen Trail umgestaltet wurde, bietet pures Trailvergnügen. Schließlich schließt sich die Tour am Ausgangspunkt in Orehovica, nachdem das Rad über Kunstbauten bei der Autobahnquerung getragen wurde.

Besonders in den Sommermonaten, wenn hohe Temperaturen vorherrschen, sollte man ausreichend Wasser mitführen, da außerhalb der bewirtschafteten Almhütte keine natürlichen Trinkwasserquellen zur Verfügung stehen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

33 km

Höhenmeter

1105 m

Tiefenmeter

1105 m

Tiefster Punkt

96 M.ü.M.

Höchster Punkt

1105 M.ü.M.

Startort

Rijeka

Zielort

Rijeka

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

3236

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können