Croix de Bretagne Supertrails | Ride MTB

Croix de Bretagne Supertrails

Fort de la Croix de Bretagne (Briançon)

Hoch über dem Eingang ins Vallée des Ayes bei Briançon thront das Fort de la Croix de Bretagne. Die Festungsanlage ist der Ausgangsort einer der besten Trail-Abfahrten in Briançon.


Beschreibung

Ausgangsort der Tour ist Villar-Saint-Pancrace etwas südlich von Briançon. In Sachen Aufstieg gehts von Null auf Hundert auf dem Strässchen hoch zum Fort de la Croix de Bretagne. Dieses ist zwar in mässiger Steigung angelegt, weist aber einen relativ ruppigen Schotterbelag aus. Auf diese Weise klettert man Kurve um Kurve der Festungsanlage entgegen, im letzten Teil spektakulär durch steiles, felsiges Gelände mit tollem Blick hinab nach Briançon. Etwas mehr als 700 Höhenmeter sind auf diese Weise zu überwinden, bis nach dem Fort das Strässchen weitgehend Flach hinein ins Vallée des Ayes führt. Bald schon ist eine Weggabelung und damit der Start in die erste Abfahrt erreicht.

Das Schottersträsschen wird schmaler und bei der Alphütte in einen Singletrail über. Dieser schlängelt sich in S2-Manier durch das steile Gelände, weist selber aber in der Regel ein moderates Gefälle aus. Der Trail ist eines der MTB-Highlights der Region Briançon. Wenig oberhalb dem Talboden erreicht man einen S3-Abschnitt mit S4-Stellen in sehr steilem Gelände. Hier ist es aus Sicherheitsgründen ratsam, die eine oder andere Kurve schiebend zu bewerkstelligen. Die Schlüsselstellen sind aber schnell gemeistert und die letzten Meter zum Talboden sind flowiger.

Im Talboden erreicht man das Strässchen hoch nach Ayes, dem man bergauf folgt, das Bergdörfchen passiert und schliesslich auf der gegenüberliegenden Talseite hoch nach Mélézin kurbelt. Knapp 300 Höhenmeter läppern sich auf diese Weise zusammen bis es bei Mélézin in das fulminante Schlussstück geht. Dieses beginnt rechterhand bei den ersten Häusern und ist als Bike-Trail markiert. Hier ist nochmals S2-Flow der ersten Güteklasse angesagt! Die Kurven sind so gut eingefahren, dass sie fast schon kleine Anleger bilden. Der Spassmacher-Pfad führt hinab bis zur Strasse, die man vom Aufstieg her kennt. Wem die Kräfte fehlen, rollt die letzten Meter zurück nach Villar auf dem Strässchen. Alle anderen biegen ins Asphaltsträsschen ein, steigen nochmals ein paar Meter hoch, um dann in den Chemin du Clot de Triomphe einzubiegen. Dieser bietet einen tollen Trail-Abschluss dieses MTB-Highlight der Region Briançon.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

21 km

Höhenmeter

1050 m

Tiefenmeter

1050 m

Tiefster Punkt

1243 M.ü.M.

Höchster Punkt

1995 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Briançon

Zielort

Briançon

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2950

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können