Cisloner Alm | Ride MTB

Cisloner Alm

Aufstieg auf Trasse der Flemstalbahn

Ganz im Süden des Südtirols liegt der Naturpark Trudner Horn und mitten drin der mächtige Cislon. Das ist die Ausganglsage einer wunderbaren Singletrail-Tour mit dem Aufstieg auf einem ehemaligen Bahntrasse und einer langen, flowigen Abfahrt hinab ins Etschtal.


Beschreibung

Basis für die Tour zur Cislaner Alm ist der Ort Neumarkt (Egna) im Etschtal, der von den Orten an der Weinstrasse (Tramin, Kurtatsch, Kaltern) auf Fahrradwegen gut mit dem Bike erreichbar ist. Anfänglich folgt man ein Stück dem Fluss Etsch entlang aufwärts, um dann etwas nördlich von Neumarkt zum ehemaligen Bahntrasse aufzusteigen. Die Fleimstalbahn war bis im Jahr 1963 in Betrieb und verband das Etschtal mit dem Val die Fiemme. Züge und Schienen sind längst weg, was geblieben ist: Ein Trasse mit angenehmer Steigung, das sich hervorragend als Fahrradroute eignet. Deshalb ist der Aufstieg bis nach Kaltenbrunn trotz seinen 800 Höhenmetern geradezu angenehm. In Kaltenbrunn zweigt man dann aber rechts weg, gelangt nach Truden und folgt da einem Strässchen bis zu einer Art Hochebene auf etwas über 1400 Meter über Meer. Damit wäre der Aufstieg geschafft, es geht in die Abfahrt! Dafür folgt man einem spassigem Trail hinab zur Cisloner Alm, die der Tour den Namen verleiht und wo eine Einkehr auf der Hand liegt. Spass und Trail sind denn auch die Stichworte für den weiteren Verlauf der Abfahrt. Es geht hinab in Richtung der Schlucht des Trudner Bachs. Man bleibt aber stets ein gutes Stück oberhalb des Talbodens, passiert die Bauernhäuser von Glen und erreicht unweit der Aufstiegsstrecke das erstklassige Schlusstück über den Bergrücken direkt oberhalb von Neumarkt. Fazit: eine ausgeziechnete Singletrail-Tour, die wegen der eher geringen Höhe und der südlichen Lage sehr früh in der Saison in Angriff genommen werden kann.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

36 km

Höhenmeter

1330 m

Tiefenmeter

1330 m

Tiefster Punkt

212 M.ü.M.

Höchster Punkt

1429 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Neumarkt

Zielort

Neumarkt

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1751

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Tolle Tour die hauptsächlich im Frühjahr und Herbst sehr empfehlenswert ist. Aufstieg auf der ehemaligen Bahntrasse bis nach Truden sehr lässig, danach etwas steilere Rampen bevor es zur flowigen Abfahrt mit einigen technischeren Passagen geht. Coole Runde für jene die Spaß und Action suchen.

Sind die Tour heute gefahren. Flowig ist eher der falsche Ausdruck. Sehr schotterig, technisch anspruchsvoll, sehr wenig flowig. So würde ich die Sache beschreiben. Hat Stellen auf Niveau S3.